Berichte: ChangeMe

Seitenbereiche

Schulaufnahmefeier der FKG - Ehningen

Artikel vom 08.11.2020

Der erste Donnerstag dieses Schuljahres war in vielerlei Hinsicht ein besonderer Tag. Die neuen ErstklässlerInnen der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule (FKG) fieberten ihrer Einschulung entgegen. Pandemiebedingt musste die diesjährige Feier jedoch anders als gewohnt stattfinden. Anstelle einer großen, gemeinsamen Einschulung in der Turn- und Festhalle, wurden die ErstklässlerInnen im kleinen Rahmen der eigenen Lerngruppe willkommen geheißen.

Auf eine herzliche Begrüßung durch die Schulleitung und ein buntes Programm, durchgeführt von den Zweitklässlern, mussten die ABC-Schützen jedoch auch in diesem Jahr nicht verzichten. In der durch die Elternschaft der Stufe 2 liebevoll vorbereiten Turn- und Festhalle bzw. Mensa erwartete die SchulanfängerInnen eine ganz besondere Einschulungsfeier in sehr angenehmer, individueller Atmosphäre ohne Hektik und Aufregung.

Um die neuen SchülerInnen auf das einzustimmen, was sie in der Schule erwartet, hatte die Stufe 2 ein FKG ABC vorbereitet. Während eine Slideshow Bilder von typischen Dingen aus dem Schulalltag zeigte, hielten die Zweitklässler selbst gestaltete Buchstaben in die Höhe. 

Auch den schuleigenen Tanz lernten die neuen Mitglieder der FKG kennen, den die SchülerInnen der Stufe 2 stolz präsentierten.

Nach einem kurzen Innehalten und dem Segen durch Pfarrer Ziegler bzw. Pfarrer Süßer war es dann endlich so weit: Die neugierigen Schulanfänger durften mit ihren Lerngruppenleiterinnen ins Klassenzimmer gehen und ihre erste Schulstunde erleben.

Die sehr positiven Rückmeldungen der Elternschaft zeigten, dass es für alle Beteiligten eine harmonische und runde Einschulungsfeier war. Dies beweist einmal mehr, dass eine Krise durchaus auch Chancen für neue Wege eröffnen kann.