JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bitte warten

Berichte

Artikel vom 11.11.2019

FKG goes international

Vorbereitungsbesuch der Corvin Mátyás Àltalános Iskola

Die Delegation aus Kecskemét mit Schulleiter Dr. Lóczi (2.v.links) sowie Bürgermeister Claus Unger und Rektor Christoph Nau

Die Förderung und Anwendung der Fremdsprachenkompetenz ist der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule ein großes Anliegen. Nachdem in diesem Schuljahr erstmals eine Fremdsprachen-Assistentin aus England die Schülerinnen und Schüler als „native-speaker“ fördert und fordert, wird im Mai eine erste Gruppe der Lernstufe 8 zu einem einwöchigen Sprachaustausch nach Kecskemét, Ungarn aufbrechen. Die dortige Partnerschule Corvin Mátyás Àltalános Iskola arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich und intensiv ab Stufe 1 mit bilingualem Englischunterricht. Für beide Seiten wird so Englisch zur Austausch- und Verständigungssprache. Im Oktober 2020 wird dann erstmals eine Gruppe ungarischer Schülerinnen und Schüler in Ehningen zu Gast sein.

Zur Vorbereitung dieses Sprachaustausches war nun eine kleine Delegation von ungarischen Englischlehrkräften mit ihrem Schulleiter Dr. László Lóczi an der FKG zu Gast. Die ungarischen Kolleginnen und Kollegen waren begeistert von den örtlichen Gegebenheiten und lernten die Kernpunkte des Lern- und Unterrichtskonzepts der Friedrich-Kammerer-Gemeinschaftsschule kennen. Neben den konkreten organisatorischen Rahmenbedingungen für den Austausch wurden auch mögliche Ziele in der Region in Augenschein genommen sowie ein Rahmenthema für die Austauschfahrten festgelegt.

Bei einem Besuch im Rathaus empfing Bürgermeister Claus Unger die Delegation. Er ließ sich dabei über das geplante Austauschprogramm informieren und stellte die Unterstützung des Austauschprogramms durch die Gemeinde in Aussicht.